Caprice - Der Armbrustmörder

7,85 €
Bruttopreis 1-3 Tage
  • Taschenbuch: 122 Seiten
  • Verlag: Independently published (2. April 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 979-8633398472
  • ASIN: B086PRKFVP
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 0,7 x 20,3 cm

Benutzeranpassung

Vergessen Sie nicht Ihre Änderungen zu speichern, damit Sie den Artikel in den Warenkorb legen können
  • max. 250 Zeichen
Menge
Nur noch wenige Teile verfügbar

In den Jahren 2919 bis 2920 wütete auf Alvana IV, einem von Menschen, Kameri, Kardianern und Wardesi besiedeltem, erdähnlichen Planeten eine Pandemie, welcher über 125 Millionen Individuen zum Opfer fielen.Als die Pandemie beendet war und die Gesellschaft zurück zum normalen Leben fand, erkannte die Regierung sehr schnell, dass sie ein erhebliches Problem hatte.Das Problem waren zehntausende von Waisen, welche durch die Seuche ihre Eltern verloren hatten.Geld und Raum zur Unterbringung der Waisen war genug vorhanden, aber es fehlte an kompetenten pädagogisch geschultem Personal zur Betreuung der Kinder, welche oftmals deutlich traumatisiert waren und psychologische Hilfe benötigten.Deshalb legte die Regierung ein großes Adoptionsprogramm auf, welches es Paaren und Frauen, welche ihre eigenen Kinder verloren hatten, die Adoption anbot und sie unter besonderen Schutz stellte und die finanzielle Versorgung großzügig absicherte.Caprice, eine erst drei Jahre alte Kameri, ist eines dieser Waisenkinder und findet in der achtzehnjährigen Menschenfrau Miriam de Hough eine liebende, fürsorglich Adoptivmutter. Caprice entwickelt sich prächtig, beißt sich durch und reift zu einer bildhübschen, erfolgreichen jungen Frau heran, welche sich als Ingenieurin in einer Männerdomäne durchzusetzen weiß.Dann, als sie knapp zwanzig Jahre alt ist, geraten Caprice und Miriam offenbar in die Schusslinie eines Serienmörders, welcher mit einer Armbrust tötet. Sonderkommissarin Hinged Tillinshah muss ermitteln und bald erkennen, warum der Mörder im Umfeld der beiden Frauen tötet.

63
1 Artikel